Teilen Sie unsere Liebe zu guter Werbung – und diese Seite!

FacebookTwitterLinkedInXINGEmail

Verpackungsdesign

Machen Sie den Unterschied am Point of Sale!

Ob Glas, Blech, Kunststoff oder Karton: Verkaufsverpackung und zusätzliche Umverpackung sind ein entscheidender Werbeträger für Ihr Produkt. Schätzungen  zufolge werden etwa drei Viertel aller Kaufentscheidungen spontan gefällt  – und zwar direkt am Point of Sale. Und genau hier kann ein gutes Verpackungsdesign den Unterschied machen. Die Verpackungsgestaltung ist damit nicht nur Teil Ihrer Markenstrategie, sondern hat auch direkten Einfluss auf Ihren Abverkauf. Also: Feiern wir die Verpackung – sie hat es verdient!

Ihre Vorteile

  • Wichtiger Werbeträger und Kommunikationsinstrument
  • Ermöglicht ein umfassendes und einzigartiges Produkterlebnis
  • Unverzichtbares Mittel für die Markenpositionierung
  • Hoher Einfluss auf die Kaufentscheidung am POS
  • Wichtig für die Markenbindung und als Anreiz für den Wiederkauf

Unsere Leistungen

  • Beratung und Konzeption
  • Entwurfserstellung und Designvorschläge
  • Grafische Ausarbeitung und Reinzeichnung
  • Herstellung eines Handmusters
  • Produktionsbetreuung
  • Prüfung der Kennzeichnungspflichten in Zusammenarbeit mit einem Institut

Jetzt über „Sofortkontakt“ unverbindliche Anfrage starten!

Auszug aus unserer Kundenliste

Kundenstimmen

Das war das Geld wert.
Gute Arbeit!
Der Handel war begeistert von dem Konzept!

Wissenswertes zum Thema Verpackungsdesign

Verpackungsdesign: Kommunikationsmittel und Markenpositionierung

Die Ansprüche an ein gutes Verpackungskonzept sind hoch. Zum einen soll eine Verpackung funktional sein, also

  • fertigungs- und konfektionsgerecht.
  • transportfähig, haltbar und stabil.
  • leicht bedienbar.

Zu zweiten muss eine Verpackung den Verpackungsrichtlinien entsprechen – und wichtige Produkt- und Anwendungsinformationen beinhalten. Aus Marketingsicht ist die Verpackung ein unschätzbar wichtiges Kommunikationsmittel, das entscheidenden Einfluss auf die Markenpositionierung und Produktinszenierung hat.
Unter diesem Aspekt sollte eine Verpackung folgenden Kriterien entsprechen:

  • Aufmerksamkeitsstarkes, zielgruppenrelevantes Design
  • Rückt die USP in den Fokus
  • Unterstreicht Einzigartigkeit und Wiedererkennbarkeit des Produkts
  • Verschafft einen sinnlichen und emotionalen Zugang zur Marke
  • Ermöglicht ein unmittelbares Produkt- und Markenerlebnis
  • Entspricht den Richtlinien Ihres Corporate Designs
  • Repräsentiert Markenidentität und vermittelt die Markenbotschaft
  • Das Verpackungsdesign repräsentiert Ihr Produkt auf allen Marketingkanälen
  • Bedenken Sie beim Thema Verpackungsdesign auch immer: Die Verpackung ist das Gesicht Ihres Produktes.
  • Sie ist das, was der Kunde in der Regel von Ihrem Produkt sieht. In nahezu jeder Kommunikationsmaßnahme
    auf allen Marketingkanälen wird das Verpackungsdesign Ihr Produkt repräsentieren. Gönnen Sie Ihrem
  • Produkt also einen vorzeigbaren und Multi-Channel-tauglichen Look!

Eine starke Verpackungsgestaltung ist emotional und multisensorisch

Was zeichnet eine gute Verpackung aus? Natürlich sollte sie Ihre Zielgruppe ansprechen und relevante Kaufargumente bieten. Dabei muss sie immer zu Ihrem Produkt passen – und es von der Konkurrenz abgrenzen. Doch moderne Verpackungsdesigns können noch mehr: Sie sprechen alle Sinne des Kunden an. Multisensorische Positionierung wird dieser Ansatz genannt, bei dem nicht nur Emotionen geweckt, sondern auch alle Sinneswahrnehmungen gezielt stimuliert werden:

  • Optischer Eindruck: Wie sieht die Verpackung aus? Wie wirken die Farben und Formen, wie wirkt das Material?
  • Haptischer Eindruck: Wie fühlt sich die Verpackung an?
  • Akustischer Eindruck: Wie klingt es, wenn die Verpackung geöffnet oder verschlossen wird?
  • Olfaktorischer Eindruck: Welchen Duft nimmt der Kunde beim Handling der Verpackung wahr?

Kunden ist zunehmend auch der Nachhaltigkeitsfaktor bei Verpackungen wichtig. Mit Convenience-Features wie leichter Bedienbarkeit oder Wiederverschließbarkeit können Sie zusätzlich punkten. Special-Edition-Verpackungen zur Weihnachtszeit, zu Sportereignissen oder Jubiläen zeigen Kreativität und Flexibilität.

Fragen und Antworten zum Verpackungsdesign

Als Kommunikationsmaßnahme ist das Verpackungsdesign von unschätzbarem Wert – denn es kommt direkt am POS zum Einsatz. Die Gestaltung Ihrer Produktverpackung hat also einen unmittelbaren Einfluss auf die Kaufentscheidung des Kunden. Mit einem guten Verpackungsdesign heben Sie sich von der Konkurrenz ab, zeigen Zielgruppenrelevanz und Einzigartigkeit. Ein hoher Wiedererkennungswert sorgt dafür, dass Ihr Produkt nicht nur gekauft, sondern auch wiedergekauft wird.
Ein starkes Verpackungsdesign ist also

• ein wichtiges Kommunikationsinstrument direkt am POS.
• hervorragendes Mittel für die Markenpositionierung.
• entscheidend für die Markenbindung.
• eine wirksame Maßnahme zur Abverkaufsteigerung.



Creative Packaging ist ein komplexer Vorgang, bei dem es maßgeblich auf ein stimmiges Zusammenspiel von intelligenter Verpackungskonstruktion und zielgruppengerechtem Verpackungsdesign ankommt. Auch Ihr Corporate Design inklusive Logo und Slogan soll dabei natürlich verwendet werden, um Konsistenz und einen glaubwürdigen Markenauftritt zu gewährleisten.
Bevor Sie einen Dienstleister beauftragen, sollten Sie vorab bereits einige Überlegungen anstellen:

• An welche konkrete Zielgruppe richtet sich Ihr Produkt?
• Welche Themen sind für Ihre Zielgruppe relevant?
• Welches Verpackungskonzept ist für Ihr Produkt sinnvoll?
• Welche USP soll Ihr Verpackungsdesign kommunizieren?
• Welche Emotionen, Assoziationen und multisensorischen Reize soll Ihre Verpackung auslösen?

Die Verpackung ist der Repräsentant Ihres Produkts – im POS, aber auch in nahezu jeder Marketingmaßnahme. Ein ansprechendes und verkaufsförderndes Verpackungsdesign ist also eine nachhaltige Investition, die sich lohnt. Die genauen Kosten für eine professionelle Verpackungsgestaltung können dabei je nach Aufwand erheblich variieren. Ein gutes Verpackungsdesign erhalten Sie in der Regel ab einem mittleren dreistelligen Betrag.