Teilen Sie unsere Liebe zu guter Werbung – und diese Seite!

FacebookTwitterLinkedInXINGEmail

Suchmaschinenoptimierung (SEO)

Website steht – und nun?

Nun haben Sie so eine schöne Website – und der Traffic lässt trotzdem zu wünschen übrig? Mit professioneller Suchmaschinen-Optimierung (kurz: SEO für Search Engine Optimization) kurbeln Sie Ihren Traffic nachhaltig an, maximieren Ihre Reichweite – und begrüßen viele neue Kunden! Denn SEO sorgt dafür, dass Sie im Netz gefunden werden. Soweit ist Ihnen vermutlich schon bekannt. Doch bei SEO geht es nicht nur darum, dass Ihre Website in den organischen Ergebnissen der Suchmaschinen ganz weit oben steht. Damit wir uns nicht falsch verstehen: Bei SEO geht es durchaus auch darum, dass Ihre Website in den Ergebnissen ganz oben steht. Denn: Wenn Ihre Website dort steht, steht Ihre Konkurrenz schon einmal nicht dort. Doch es geht noch um viel mehr!

Ihre Vorteile

  • Nachhaltige Steigerung der Reichweite und des Traffics Ihrer Website
  • Steigerung der Verweildauer und Konversionsrate Ihrer Nutzer
  • Wichtige Basis für Ihr Suchmaschinen- und Online-Marketing
  • Ausgezeichnetes Kosten-Nutzen-Verhältnis

Ihre Vorteile

  • Nachhaltige Steigerung der Reichweite und des Traffics Ihrer Website
  • Steigerung der Verweildauer und Konversionsrate Ihrer Nutzer
  • Wichtige Basis für Ihr Suchmaschinen- und Online-Marketing
  • Ausgezeichnetes Kosten-Nutzen-Verhältnis

Jetzt über „Sofortkontakt“ unverbindliche Anfrage starten!

Leistungsübersicht „Suchmaschinenoptimierung (SEO)“ anfordern!

HerrFrau

Auszug aus unserer Kundenliste

Kundenstimmen

Ihr Beispiel von der Mund-zu-Mund-Probaganda hat uns überzeugt.
Unser Präsenz im Netzt steht: Jetzt sorgen wir dafür, dass wir laufend im Gespräch bleiben.
Die Ergebnisse überzeugen.

Was ist zu beachten bei der Suchmaschinenoptimierung (SEO)

SEO ist nicht nur gute Sichtbarkeit in den Suchmaschinen-Ergebnissen

Nun rankt Ihre Seite bei Google & Co ganz weit oben? Glückwunsch! Doch das alleine reicht leider nicht. Es war lediglich der erste Schritt. Jetzt muss der zweite Schritt folgen: Der Suchmaschinen-Nutzer soll schließlich nicht nur Ihren Eintrag in der Suchmaschine (Snippet) sehen, sondern auch Ihre Website besuchen. Damit er das tut, sollte der Inhalt Ihres Snippets möglichst mit dem Interesse Ihres Nutzers übereinstimmen – und ihm einen klaren Mehrwert versprechen. Hat Ihr Snippet Wirkung gezeigt und den Nutzer auf Ihre Website geführt, folgt der dritte Schritt. Denn dort muss der User genau das vorfinden, was er gesucht hat – damit er bleibt. Und wiederkommt. Und Ihr Kunde wird.

Zielführendes SEO funktioniert deshalb in drei Schritten:

  • Gute Sichtbarkeit in den organischen Suchmaschinen-Ergebnissen
  • Wandlung des Suchmaschinen-Nutzers in Website-Besucher
  • Erfüllung der Erwartungshaltung des Suchmaschinen-Nutzers auf Ihrer Website

SEO ist ein wichtiger Teil Ihres Suchmaschinen-Marketings

Wie erfolgreich SEO ist, können Sie selbst überprüfen. Analyse-Tools wie Google Analytics zeigen Ihnen, wie oft Ihr Beitrag in den Suchmaschinen-Ergebnissen angezeigt wird – und wie viele Nutzer über die Suchmaschinen auf Ihre Website kommen. Ob die Erwartungshaltung Ihrer Besucher erfüllt wird, können Sie der Absprungrate, der Verweildauer und der Konversionsrate entnehmen.

Sie sehen, SEO ist sehr vielschichtig und ein wichtiger Teil des Suchmaschinen-Marketings. Effektives SEO umfasst eine Vielzahl an Maßnahmen, die auf Ihrer Website und außerhalb Ihrer Website durchgeführt werden. Man unterscheidet daher grob:

  • Onpage-Optimierung: Content-Qualität, Keywords, Formatierungen, interne Verlinkungen
  • Offpage-Optimierung: externes Linkbuilding, Content-Marketing, Social Signs

Beim SEO steht die Relevanz im Mittelpunkt

Die Grundlage des SEO lautet dabei immer: Relevanz statt bloßer Quantität! Was nutzen Ihnen Horden an Besuchern auf Ihrer Homepage, wenn die Absprungrate jenseits von Gut und Böse ist – und die Conversion Rate im Keller versinkt? Deshalb kommt dem Bereich „Keywords“ eine besondere Bedeutung zu. Dabei geht es nicht nur um die Recherche relevanter Keywords, sondern auch um deren Bewertung. Dabei werden unter anderem die folgenden Punkte geprüft:

  • Wie ist das Suchvolumen?
  • Wie hoch ist die Konkurrenz?
  • Wie gut passen die Keywords zu Tonalität des Corporate Designs?
  • Wie vielversprechend ist die Conversion Rate?
  • Spielt die verwendete Reihenfolge der Keyword-Elemente eine Rolle?
  • Gibt es möglicherweise saisonale Unterschiede beim Suchvolumen?
  • Gibt es bestimmte Trends, die Sie berücksichtigen sollten?

Sie sehen – SEO ist ein komplexes Feld. Am besten vertrauen Sie die Suchmaschinen-Optimierung Ihrer Website einem Dienstleister an, der das entsprechende Know-How mitbringt und über die erforderlichen Tools verfügt. So kann er Ihre Website mit professionellem SEO ganz nach vorn bringen.

Welche Fehler werden bei der Suchmaschinenoptimierung (SEO) häufig gemacht?

Für eine professionelle Suchmaschinen-Optimierung ist ein gewisses Know-How unabdingbar. Zwar können Sie mit wenig Aufwand schon viel erreichen. Es gibt jedoch einige verbreitete Fehler, die Sie unbedingt vermeiden sollten:

  • Duplikate Content und Near Duplikate Content: Achten Sie darauf, nur einzigartige Texte zu verwenden! Ist Ihr Text im Internet schon häufiger veröffentlicht worden, strafen die Suchmaschinen Sie dafür ab.
  • Zu wenig oder qualitativ schlechter Content: Ihre Website braucht Texte. Gute, relevante Texte, die nicht zu kurz sein sollten. Es heißt nicht umsonst: Content is king! Guter Content bietet Mehrwerte wie Tipps, Info-Grafiken, Checklisten oder Video-Tutorials. Was guter Content nicht hat: Rechtschreib- und Grammatikfehler oder sinnlose Aneinanderreihungen von Keywords oder Links.
  • Hidden Content: Versuchen Sie niemals, etwas vor den Suchmaschinen zu verstecken! Sogenannter Hidden Content wie weiße Texte auf weißem Hintergrund oder mit CSS ausgeblendete Texte mag Google überhaupt nicht.
  • Überfrachtung mit Keywords: Diese Unart bezeichnet man als „Keyword-Stuffing“. Und machen Sie sich nichts vor: Google merkt es, wenn Keywords in unnatürlich großer Menge vorkommen!
  • Fehlende Überschriften: Google liebt Überschriften! Vor allem, wenn sie aussagekräftig sind und relevante Keywords beinhalten. Und das gilt nicht nur für die Hauptüberschrift, sondern auch für Zwischenüberschriften.

Fragen und Antworten zum Thema Suchmaschinenoptimierung (SEO)

SEO wird oft als monatliche Pauschale berechnet. Dieses Modell ist durchaus sinnvoll, da Sie mit einem fixen Betrag kalkulieren können und Ihre Website kontinuierlich betreut und optimiert wird. Das Budget, das Sie hierfür einplanen sollten, bewegt sich im niedrigeren dreistelligen Bereich pro Keyword.
Texte für Ihre Website müssen grundsätzlich dreierlei Maßstäben genügen:

• Sie müssen zielgruppengerecht sein, damit Ihr Nutzer sich verstanden und angesprochen fühlt.
• Sie müssen der Tonalität Ihres Corporate Designs entsprechen.
• Sie müssen für Websites und Suchmaschinen optimiert sein.

Was zeichnet einen für Websites optimierten Text nun aus?

• Gut lesbare, eher große Schriftarten
• Kurze, prägnante Sätze
• Stark strukturiert mit Absätzen und Zwischenüberschriften
• Bullet-Points & Markierungen
• Call-to-Actions
• Auflockerung durch Bilder und Grafiken
• Suchmaschinen-Optimierung