Teilen Sie unsere Liebe zu guter Werbung – und diese Seite!

FacebookTwitterLinkedInXINGEmail

Corporate Design

Endlich ganz Sie selbst sein!

Und zwar durch die Bank, auf allen Kanälen! Wer heute noch glaubt, dass ein konzeptionsstarkes Corporate Design nur etwas für die großen Marken und Unternehmen ist, liegt spektakulär falsch. Gerade für Kleinunternehmen und den Mittelstand gilt die Devise: unverwechselbar sein und dadurch einen hohen Wiedererkennungswert schaffen.

Ihre Vorteile

  • Einprägsame Darstellung Ihres Unternehmens
  • Hohe Wahrnehmbarkeit auf allen Kanälen
  • Garantierte Unverwechselbarkeit
  • Visueller Ausdruck Ihrer Firmen-Identität
  • Flexible Anwendung in verschiedenen Medien
  • Langfristiger Design-Leitfaden für Ihre Mitarbeiter

Unsere Leistungen

  • Entwicklung eines umfassenden Corporate-Design-Konzepts
  • Logo-Erstellung, Typografie-Auswahl, Keyvisual-Design
  • Naming- und Claim-Entwicklung
  • Leitfaden und Styleguide für Ihr Corporate Design
  • Materialauswahl und Gestaltungsvorgaben
  • Implementierung und Mitarbeiterschulungen in Ihrem Unternehmen
  • Regelmäßiger Corporate-Design-Check
  • Weiterentwicklung bei neuen Herausforderungen

Jetzt über „Sofortkontakt“ unverbindliche Anfrage starten!

Leistungsübersicht „Corporate Design“ anfordern!

HerrFrau

Auszug aus unserer Kundenliste

Kundenstimmen

Jedes Mal, wenn ich einen unsere LKWs sehen, werde ich 2 cm größer 😉
Jetzt geben wir mit unserem Auftritt quasi schon unser Qualtiätsversprechen ab.
Eindrucksvoll, an was Sie alles gedacht haben. Ich bin froh, dass wir auf Sie gestoßen sind.

Wo gutes Corporate Design beginnt

Ein Name ist da, die Logo-Idee steht? Dann kann es ja losgehen – oder etwa nicht? Für ein unverwechselbares Corporate Design, das dem Selbstverständnis Ihres Unternehmens gerecht wird, braucht es mehr. Setzen Sie – zumindest gedanklich – alles noch einmal auf Null. Wie wollen Sie wahrgenommen werden? Welche Design-Elemente, welche Namen sind gesetzt, welche Claim-Ideen bestehen bereits? Bei der Konzeption Ihres Corporate Designs sollten Sie die Chance unbedingt nutzen, alte Tapeten abzureißen. Natürlich, ohne gleich Ihre bereits erlangte Identität aufzugeben. Am Anfang stehen wenige feste Antworten vielen offenen Fragen gegenüber. Stellen Sie dabei unbedingt die richtigen! Hier einige Beispiele:

  • Wie wollen wir genannt werden?
  • Was ist unser Logo?
  • Welche Farben, Schriften und Bilder repräsentieren uns?
  • Welche Materialien passen zu uns?
  • Welche Aussagen machen deutlich, was uns besonders macht?
  • Welche Corporate-Design-Richtlinien brauchen wir?

Beim Corporate Design ist Detailarbeit angesagt. Nur durch Ihren vollständigen Fragenkatalog kommen Sie am Ende zu einem stimmigen und unverwechselbaren Gesamtbild.

Viele Mosaiksteine ergeben Ihr Corporate Design

Der Teufel liegt also – wie so oft – im Detail. Wenn ein Mosaikstein nicht ins Gesamtkonzept passt, wird Ihr Corporate Design unscharf. Umso wichtiger ist es, gleich zu Beginn klare Regeln festzulegen und daraus einen Leitfaden für die Zukunft zu entwickeln. Welche Elemente sind unantastbar? In welchen Bereichen darf kreativ kombiniert werden? Was geht gar nicht und was ist erlaubt? Ihr Unternehmen braucht eine für die Zielgruppe sofort greifbare Identität. Und Ihre Mitarbeiter brauchen die Sicherheit im Umgang mit Design- und Text-Elementen, um zielführend zu kommunizieren. Der wichtigste Hinweis für Ihr Corporate Design: Bleiben Sie authentisch! Ihre Kunden wollen Ihr wahres Gesicht sehen, einen Gesamtauftritt, der zu Ihnen passt. Also keine Glamour-Logos, wenn Sie für sachliche Effizienz stehen. Aber auch keine 08/15-Claims, wenn Sie etwas ganz Besonderes bieten.

Entwickeln, anwenden, regelmäßig kontrollieren

Erst wenn alle Fragen gestellt sind und in einem starken Gesamtkonzept beantwortet wurden, geht es an die detailbesessene Umsetzung. In dieser Phase heißt es: ganz nah dranbleiben! Wenn Sie ein Haus bauen, schauen Sie ja auch nicht erst zur Schlüsselübergabe auf der Baustelle vorbei. Die Entwicklung und Umsetzung Ihres Corporate Designs bildet die Basis Ihrer zukünftigen Unternehmenskommunikation. Das heißt natürlich nicht, dass Sie täglich neben meinen Design- und Text-Experten sitzen sollen. Die wissen, was sie tun, und setzen Ihr Corporate Design exakt für Sie um. Es soll nur verdeutlichen, dass die Arbeit für einen unverwechselbaren Auftritt Ihres Unternehmens ein Prozess mit höchster Priorität sein sollte. Bei der Implementierung Ihres Corporate Designs lasse ich Sie im Übrigen nicht allein. Durch Mitarbeiterschulungen in Ihrem Haus und regelmäßige Corporate-Design-Checks garantiere ich, dass der Leitfaden und der Design-Styleguide nicht nur für die Schublade produziert wurden.

Ihr Corporate Design als Basis für Unternehmenserfolge

Manche sagen, gute Produkte und ein Top-Service sind wichtiger als ein gelungenes Logo und ein stimmiger Gesamtauftritt. Nun, die Geschmäcker sind verschieden, jede Meinung zählt. Ich habe meine eigene und die lautet: Ein einprägsames Corporate Design ist der Schlüssel zu allen weiteren Unternehmenszielen. Es drückt das Selbstverständnis Ihres Unternehmens aus. Man wird sich an Ihre Produkte und Dienstleistungen erinnern. Aber Ihre Kunden werden sich umso stärker an sie binden, wenn der Gesamtauftritt sitzt. Die Chance, Ihr Unternehmen in einer starken visuellen Sprache zu präsentieren, sollten Sie also unbedingt nutzen!

Fragen und Antworten zum Thema Corporate Design

Ein einheitliches Corporate Design vermittelt nicht nur das Selbstverständnis Ihres Unternehmens auf allen Kanälen – es erleichtert auch die Unternehmenskommunikation. Hinter folgende Aussagen können Ihre Mitarbeiter dank eines guten Corporate Designs einen Haken machen:

• Das ist unser Logo!
• Dieser Claim sagt genau, was uns besonders macht!
• Diese Schriften, Farben und Materialien stehen für uns!
• Dieser Styleguide hilft mir bei allen Kommunikationsfragen!

Im Idealfall geht das Corporate Design Ihren Mitarbeitern ins Blut über und gibt ihnen Halt in allen Fragen der Unternehmenskommunikation.

Wichtig ist zunächst den eigenen Status Quo in Sachen Corporate Design ehrlich und umfassend aufzuarbeiten. Dabei sollten folgende Fragen gestellt werden:

• Welche Corporate-Design-Elemente haben wir in den letzten Jahren verwendet?
• Wo liegen unsere Stärken und wo unsere Schwächen?
• Worauf kann man aufbauen, was muss komplett neu erarbeitet werden?
• Auf welchem Stand sind Ihre Mitarbeiter beim Thema Corporate Design?
• Welche Kommunikationskanäle nutzen wir, welche wollen wir neu besetzen?

Sind diese Fragen beantwortet, kann deutlich gezielter auf die Suche nach einem geeigneten Dienstleister gegangen werden. Im Idealfall eine kreative Werbeagentur mit großem Know-how im Umgang mit kleinen und mittelständischen Unternehmen.

Ebenfalls wichtig: Finden Sie schon vorab einen Mitarbeiter in Ihrem Unternehmen, der bei der Konzeption und Umsetzung Ihres neuen Corporate Designs als Ansprechpartner fungiert und das Thema auch in Zukunft begleitet. Corporate-Design-Richtlinien müssen schließlich dauerhaft um- und eingesetzt werden.

Styleguide, Farbwelt, Corporate Typo – auf den ersten Blick scheinen das Begriffe aus der Welt der großen Marken zu sein. Kleine und mittelständische Unternehmen sollten sich beim Thema Corporate Design dennoch nicht abschrecken lassen. Ein einheitliches Bild nach Außen steht jedem Unternehmen gut zu Gesicht, egal ob DAX-Unternehmen oder kleiner Herstellerbetrieb. Ihre Kunden und Mitarbeiter werden den einheitlichen und überzeugenden Gesamtauftritt Ihres Unternehmens zu schätzen wissen.
Es soll ja schon Logo-Entwicklungen gegeben haben, die im sechsstelligen Bereich abgerechnet wurden… Und wirklich: Ein Corporate Design aus einem Guss hat seinen Preis. Bevor sich kleinere Unternehmen nun abschrecken lassen, sei aber gesagt: Die Kosten lassen sich leicht auf ein vernünftiges Maß reduzieren: Wer die magische Grenze von 10000 Euro nicht überschreiten möchte, hat also gute Chancen, im Budget zu bleiben.

Folgende Faktoren sollten bei der Kalkulation bedacht werden:

• Logo-Bearbeitung oder Logo-Neuentwicklung?
• Auf welchen Ideen, Claims oder Designs lässt sich aufbauen?
• Reicht ein Styleguide oder sollen Mitarbeiter von extern geschult werden?

Neben diesen Starter-Fragen zum Thema Corporate Design, entscheidet natürlich in erster Linie die Auswahl der Werbeagentur über die Kosten. Ein Dienstleister, der auf die Bedürfnisse von kleinen und mittelständischen Unternehmen (KMUs) spezialisiert ist, schafft es sehr gut, sehr gute Qualität für relativ kleine Budgets zu liefern.