[maxbutton id=“4″]

Teilen Sie unsere Liebe zu guten Websites – und diese Seite!

[addtoany]

Mit Almkontor eine professionelle Hompage erstellen lassen

Auf diese fünf Punkte sollten Sie achten, wenn Sie Ihre Homepage erstellen lassen!

Homepage erstellen lassen – Tipp 1:

Überlassen Sie beim Thema Webdesign nichts dem Zufall

Internet-Nutzer entscheiden in aller Regel schon nach wenigen Sekunden, ob sie auf einer Website bleiben – und ihnen damit die Chance geben, sie von ihrem Angebot zu überzeugen. Oder ob sie weiterklicken. Womöglich zu Ihrer Konkurrenz. Deshalb darf bei der Websitegestaltung nichts dem Zufall überlassen werden. Neben einem zielgruppengerechten Design, einer hohen Usability und einer positiven User Experience sind dabei auch rechtliche Aspekte zu beachten. Deshalb sollten Sie die Websitegestaltung unbedingt einem professionellen Dienstleister anvertrauen.

Was macht nun eine gute Website aus? Ich kann Ihnen an dieser Stelle kein Patentrezept geben, denn Websitegestaltung ist eine komplexe und vielschichtige Leistung. Aber einige Grundregeln sind universell:

  • Alle interaktiven Elemente und die Navigation sollten intuitiv sein, damit der Nutzer sie schnell versteht und bedienen kann.
  • Die Standards des Web-Designs sollten berücksichtigt werden, damit die Erwartungshaltung des Nutzers bestätigt und sein Vertrauen aufgebaut wird.
  • Die Sprache muss sowohl zielgruppengerecht als auch Web-optimiert sein.
  • Die Funktionalität der Seite muss jederzeit gewährleistet sein.
  • Die Website sollte möglichst barrierefrei sein.
  • Die Homepage sollte für alle Empfangsgeräte – also auch Tablets und Smartphones – optimiert sein (Responsive Design).
  • Die Website sollte Ihrem Corporate Design entsprechen.

Homepage erstellen lassen – Tipp 2:

Die Einstiegsseite spielt in der Websitegestaltung eine besondere Rolle

Die Seite, auf der ein Internet-Nutzer einsteigt, hat bei der Websitegestaltung eine besondere Bedeutung. Bedenken Sie dabei, dass dies nicht immer dieselbe Seite sein muss: Zwar steigen Interessenten in der Regel über Ihre Startseite ein, aber als Einstiegsseiten können aber auch spezielle Landingpages fungieren, die in Verkaufsaktionen beworben werden – oder andere Seiten, deren Keywords für Ihren Nutzer besonders relevant sind. Verabschieden Sie sich bitte von dem Gedanken, dass jeder Kunde immer nur zur Vordertür hereinkommt.

Die Einstiegsseiten sollte in erster Linie Vertrauen schaffen und den Nutzer dazu bewegen, sich intensiver mit Ihrer Website zu befassen. Wie Sie das schaffen? Zum Beispiel, indem Sie

  • Gütesiegel und Kundenbewertungen integrieren.
  • Kontaktmöglichkeiten für persönliche Nachfrage einfügen, z.B. E-Mail, Chat, Telefon oder Adresse Ihres Ladengeschäfts.
  • eine Orientierung über die Seiteninhalte bieten.
  • einen schnellen Überblick über das Angebot ermöglichen.
  • weiterführende Informationen zu Ihnen und Ihrem Unternehmen bieten, z.B. FAQ oder Link zu einem Über-uns-Text.
  • die Datensicherheit Ihres Kunden gewährleisten und das auch kommunizieren, z.B. durch ein SSL-Zertifikat.

Homepage erstellen lassen – Tipp 3:

Websitegestaltung ist der Schlüssel zu einer guten Conversion-Rate

Eines der Hauptprobleme von Websites ist, dass ihre Wandlungsquote zu schlecht ist. Wie machen Sie also aus Website-Besuchern Kunden?

  • Definieren Sie klare Handlungsaufforderungen für Ihren Besucher:
  • Soll er weitere Informationen anfordern, Ihr Produkt kaufen, Ihren Newsletter abonnieren?
  • Arbeiten Sie die Alleinstellungsmerkmale und das Nutzenargument Ihres Produktes klar heraus!
  • Verwenden Sie eine verständliche Sprache und gut lesbare Texte.
  • Achten Sie auf eine stimmige, klar strukturierte grafische Gestaltung.
  • Kommunizieren Sie Ihre Preise transparent.
  • Integrieren sie multimediale Inhalte wie Produktvideos.

Homepage erstellen lassen – Tipp 4:

Welche Rolle spielt die Usability bei der Websitegestaltung?

Die Begriffe Usability und User Experience fallen oft im Kontext von Websitegestaltung. Eine gute Usability und eine positive User Experience sind das Ziel jeder Websitegestaltung – und sie gehen Hand in Hand. Konkret versteht man unter Usability:

  • Benutzerfreundlichkeit der Seite
  • Bedienbarkeit der Seite
  • Funktionalität der Seite

User Experience umschreibt das gesamte Nutzungserlebnis, also alle Aspekte der Erfahrung und Interaktion mit der Website. Um eine gute Usability zu schaffen, sollten Sie Ihre Website immer aus den Augen Ihrer Zielgruppe betrachten:

  • Welche Themen interessiert sie?
  • Nach welchen Lösungen sucht sie?
  • Welche Sprache bevorzugt sie?
  • Welche grafische Gestaltung spricht sie an?
  • Welche Suchbegriffe verwendet sie?

Es gibt klare Indikatoren für gute bzw. schlechte Usability. Sie können diese mit einem Website Monitoring Tool wie Google Analytics identifizieren. Für eine schlechte Usability sprechen:

  • Hohe Ausstiegsrate (Bounce-Rate)
  • Niedrige Verweildauer (Average Time On Site)

Beides ist ein Zeichen dafür, dass die Erwartungshaltung Ihres Nutzers nicht befriedigt wird, ihn etwas irritiert und dafür sorgt, dass er ein anderes Angebot aufsucht. Eine professionelle Websitegestaltung gewährleistet, dass Ihr Nutzer eine gute Usability vorfindet und ein positives User Experience hat – und damit länger auf Ihrer Website verweilt.

Homepage erstellen lassen – Tipp 5

Was muss bei Texten für Websites beachtet werden?

Texte für Ihre Website müssen grundsätzlich dreierlei Maßstäben genügen:

  • Sie müssen zielgruppengerecht sein, damit Ihr Nutzer sich verstanden und angesprochen fühlt.
  • Sie müssen der Tonalität Ihres Corporate Designs entsprechen.
  • Sie müssen für Websites und Suchmaschinen optimiert sein.

Was zeichnet einen für Websites optimierten Text nun aus?

  • Gut lesbare, eher große Schriftarten
  • Kurze, prägnante Sätze
  • Stark strukturiert mit Absätzen und Zwischenüberschriften
  • Bullet-Points & Markierungen
  • Call-to-Actions
  • Auflockerung durch Bilder und Grafiken
  • Suchmaschinen-Optimierung

[maxbutton id=“4″]